0
EUR
0,00

Ist ja irre - Best of Carry On - Limited Collection [DVD]


Ist ja irre - Best of Carry On - Limited Collection [DVD]
EUR 16,99

Ist ja irre - Best of Carry On - Limited Collection [DVD]



16.99164 EUR 16,99

inkl. 20 % USt zzgl. Versandkosten


Art.Nr. 7353

Lieferzeit Lagernd
3-5 Werktage



  • Digipack mit 8 DVDs

Ist ja irre - Best of Carry On - Limited Collection [DVD]

Erleben Sie 16 Teile der legendären und wegweisenden Britcom-Spielfilmserie CARRY ON aus den 60 und 70er Jahren in einem aufwendigen Digipack im Schuber mit 8 DVDs und über 23 Stunden Laufzeit!

Parodiert wurden verschiedene Filmgenres sowie unterschiedliche Berufsgruppen, und das teilweise so erfolgreich, dass die Kinofilme die Box-Office-Wertungen der jeweiligen Jahre anführten!

Hier trifft Irrsinn auf Wahnsinn, hier bleibt kein Auge trocken! Ein absolutes BEST OF und MUSS für jeden Filmliebhaber und Sammler!

Folgende Filme sind enthalten:

DVD 1
In der Wüste fließt kein Wasser (1967, Farbe, ca. 89 Min.)
Bertram Oliphant West soll beim Cricket unfair gespielt haben. Diese Schande kann ein englischer Gentleman so nicht ertragen. Also geht West in Begleitung seines treuen Dieners Simpson in die französische Fremdenlegion...

Das total verrückte Krankenhaus (1967, Farbe, ca. 90 Min.)
Scharlatan Bigger reist als Gesundbeter durch die Lande. Die Schulmedizin verteufelt er bei jeder Gelegenheit. Nach einem Unfall wird er ins Krankenhaus eingewiesen. Die Zustände dort sind noch schlimmer, als er sich das ausgemalt hat...

DVD 2
Alles unter Kontrolle – Keiner blickt durch (1968, Farbe, ca. 85 Min.)
„Teufel in Röcken“ - so nennt man das schottische Regiment, das 1895 im britisch regierten Indien den Khyber-Pass gegen einheimische Partisanen bewacht. Doch die Aufständischen verbindet etwas mit den Engländern: genau wie diese wollen sie nämlich wissen, was die Schotten eigentlich unter dem Kilt tragen...

Das total verrückte Irrenhaus (1969, Farbe, ca. 90 Min.)
Durch Zufall entdeckt der junge Arzt Dr. James Nookey (Jim Dale) eine Schlankheitsdroge. Mit dem Wundermittel will er endlich ganz groß rauskommen. Die Konkurrenz schläft nicht und versucht die Droge an sich zu bringen...

DVD 3
Das total verrückte Campingparadies (1969, Farbe, ca. 88 Min.)
Zwei Männer reiferen Alters wollen ihre Freundinnen in ein Nudistencamp locken, landen aber in einer ganz normalen Ferienkolonie, wo sie versuchen, sich bei einer Schar von Internatsschülerinnen schadlos zu halten...

Die total verrückte Königin der Amazonen (1970, Farbe, ca. 91 Min.)
Die Mitglieder einer britischen Expedition gehen recht unterschiedlichen Leidenschaften nach und landen nach mancherlei Abenteuern bei Kannibalen, wo sie von Amazonen aus einer lebensgefährlichen Situation gerettet werden. Aber diese fordern ihren Lohn von den männlichen Expeditions-Teilnehmern...

DVD 4
Liebe, Liebe usw. (1970, Farbe, ca. 85 Min.)
In der Partnervermittlungsagentur soll ein Computer die einsamen Herzen der Stadt zusammenbringen. Betrieben wird die Agentur von dem Vorzeigepärchen der Stadt. Die zwei hüten jedoch ein dunkles Geheimnis - sie sind überhaupt nicht verheiratet. Zudem arbeitet der Computer nicht so, wie er soll. Das kann nur in einem heillosen Durcheinander enden...

Heinrichs Bettgeschichten (1971, Farbe, ca. 86 Min.)
König Heinrich VIII. hat wieder einmal Probleme mit den Frauen: die schöne Marie aus der Normandie wäre für ihn genau die richtige Königin - wäre da nicht Maries fatale Vorliebe für Knoblauch. So wird es erst mal nichts mit dem erhofften Thronfolger...

DVD 5
Ein Streik kommt selten allein (1971, Farbe, ca. 86 Min.)
Vic Spanner, fanatischer Hobby-Revoluzzer und Gewerkschaftsvertreter in Einem, macht es dem Toilettenfabrikbesitzer William Bloggs schwer, einen für die Firma lukrativen Auftrag an Land zu ziehen...

Die total verrückte Oberschwester (1972, Farbe, ca. 85 Min.)
Vier tollpatschige Ganoven versuchen durch den Raub einer Riesenladung von Anti-Baby-Pillen aus einer Geburtsklinik ihr Glück zu machen. Um das Depot auszukundschaften, muss einer sich als Schwester verkleiden, was einige Verwirrungen, vor allem erotischer Art auslöst...

DVD 6
Ein total verrückter Urlaub (1972, Farbe, ca. 85 Min.)
Eine britische Reisegesellschaft landet in einem spanischen Hotel, in dem noch die Handwerker wirken. Der Küchenherd streikt, aus der Wasserleitung rieselt Sand, in Balkontüren gibt es kein Glas und erotische Freibeuter haben leichtes Spiel, weil jeweils zwei Appartements über nur ein Badezimmer verfügen...

Mißwahl auf Englisch (1973, Farbe, ca. 86 Min.)
Bürgermeister Bumble ist verzweifelt auf der Suche nach einem Mittel, um ein verschlafenes Städtchen am Meer für Besucher attraktiv zu machen. Da macht Stadtrat Fiddler den Vorschlag, eine Mißwahl zu veranstalten. Also macht man sich an die Arbeit; hat aber nicht mit Städterätin Prodworthy gerechnet...

DVD 7
Der total verrückte Straßenräuber (1974, Farbe, ca. 86 Min.)
England, 1750: Straßenräuber Big Dick (Sidney James) macht die Gegend unsicher. König George will mittels einer mobilen Einsatztruppe den Gauner fassen. Dabei stellt sich die königliche Truppe allerdings reichlich ungeschickt an...

Der total verrückte Mumienschreck (1975, Farbe, ca. 94 Min.)
Die beiden Archäologen Roland Crump und Anna Vrooshka möchten gerne eine antike römische Siedlung ausgraben. Das Problem bei der Sache ist jedoch, dass sich ausgerechnet auf dem Grabungsgelände ein Campingplatz befindet. Dieser ist, da man gerade Hochsaison hat, voller Camper, die sich nicht von wissenschaftlichen Buddeleien stören lassen wollen...

DVD 8
Nur nicht den Kopf verlieren (1966, Farbe, ca. 86 Min.)
Frankreich während der Französischen Revolution: Madame Guillotine hält blutige Ernte. Bürger Camenbert, Chef der Geheimpolizei, und sein Assistent Bürger Bidet, sind zufrieden. Ein adeliger Kopf nach dem anderen landet im Korb. Doch dann gibt es ein ungeahntes Problem...

Retter der Nation (1976, Farbe, ca. 84 Min.)
Anfang des Zweiten Weltkriegs, während die Luftschlacht um England tobt, geht es in der britischen Flugabwehr Einheit 13/13 nicht mit rechten Dingen zu. Captain S. Melly soll sich ein Bild über die Lage machen und gegebenenfalls berichtigend einschreiten. Bei seiner Ankunft trifft der Captain, ein Offizier alter Garde, auf einen disziplinlosen Haufen nichtsnutziger Idioten. Und was noch viel schlimmer ist, die Hälfe der Einheit besteht aus Frauen! Anstatt sich der Abwehr der deutschen Flugzeuge zu widmen, wird lieber der Körper des anderen Geschlechts erkundet. Außerdem ist das Flugabwehrgeschütz aus Holz?! Mißstände, die Captain Melly mit der Hilfe des cholerischen Sergeant Major Tiger Bloomer wieder gerade rücken will, insbesondere, weil seine Vorgesetzten ankündigen, sich vor Ort ein Bild von seinen Erfolgen zu verschaffen...

 

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben
Zurück zur Produktliste